Das japanische Zeichen MOTO bedeutet "Grund und Ursprung der Dinge, Wurzel des Baumes".

Dieses Zeichen begleitet mich seit Mitte 1994. Es kam zu mir, als ich damals die "Japanische Woche" im Völkerkundemuseum in Hamburg besuchte und dort auf den Siegel schnitzenden Peter Treu traf. Mein Bemühen und meine Freude ist, an und mit der Wurzel des Baumes zu arbeiten, mit Mensch und Natur in Kontakt zu sein, und dabei vielen Facetten vom Grund und Ursprung  der Dinge zu begegnen.